Warum wir Experten für Rezepte sind?
15 Jahre Erfahrung
15 Jahre Erfahrung: Pionier unter den Versandapotheken
Seit 15 Jahren stehen wir unseren Kunden täglich bei der Einreichung ihrer Rezepte mit Rat und Tat zur Seite. Rezeptpflichtige Arzneimittel sind der Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Damit sind wir einer der Pioniere der Versandapotheken. Wir haben den Beweis angetreten, dass es zuverlässig, zügig und sicher funktioniert, Arzneimittel über die modernen Kommunikationswege zu bestellen und diese dorthin zu bringen, wo der Kunde seine Ware haben möchte.
Diskretion beim Versand ihrer Pakete
Diskretion: Vertrauensvolle Beratung und Versand in neutralen Paketen
Vertrauen ist ein wichtiges Gut. Gerade wenn es um Ihre Gesundheit geht. Schließlich ist es alleine Ihre Sache, wen Sie bezüglich Ihrer Erkrankung und Ihrer Arzneimittel ins Vertrauen ziehen möchten. Deshalb steht Diskretion bei uns an erster Stelle.

So liefern wir Ihre Bestellungen ausschließlich in neutralen Paketen aus. Zudem liefern unsere Logistikpartner Hermes und DHL Ihre Bestellung sicher zu Ihnen nach Hause. Natürlich können Sie auch eine Wunschadresse für Ihre Bestellung angeben oder Ihr Paket in einem der vielen Hermes PaketShops oder DHL Packstationen abholen.

Auch wenn Sie einmal persönlichen Rat brauchen, sind wir mit großer Diskretion für Sie da. Nutzen Sie die entspannte und sichere Atmosphäre Ihres Zuhauses für ein telefonisches Beratungsgespräch mit unseren Experten. Ihr persönlicher Gesundheitsberater behandelt dabei all Ihre Themen selbstverständlich mit höchster Vertraulichkeit.

Auch Ihre persönlichen Daten unterliegen bei uns hohen Sicherheitsvorkehrungen, egal auf welchem Weg Sie bestellen. So entspricht das Sicherheitszertifikat für unseren Internet-Shop hohen Sicherheitsrichtlinien – für eine sichere Datenübertragung. Die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen ist für uns selbstverständlich.
Lieferung an Wunschadresse
Verlässliche Lieferung: Freie Wahl Ihres Paketdienstes – Lieferung an Ihre Wunschadresse
Sie erhalten Ihre rezeptpflichtigen Arzneimitteln immer sicher kostenfrei* zugeschickt und können auswählen, ob Sie eine Lieferung mit DHL oder Hermes wünschen.

Natürlich können Sie auch eine Wunschadresse für Ihre Bestellung angeben oder Ihr Paket in einem der vielen Hermes PaketShops, DHL Packstationen oder Postfilialen abholen.

Eine Lieferung an Hermes PaketShops, DHL-Packstationen oder Post-Filialen ist nur bei Kühlsendungen nicht möglich – bei allen anderen Lieferungen natürlich schon!

*Versandkostenfreie Bestellung ausschließlich rezeptfreier Produkte ab 29 Euro Mindestbestellwert. Ansonsten entstehen Versandkosten von 3,95 Euro.
Verlässliche Lieferung
Verlässliche Lieferung – auch bei kühlpflichtigen Arzneimitteln
Kühlsendungen versenden wir mit dem erfahrenen Spezialkurier ThermoMed. Kühlpflichtige Medikamente werden nur zu Ihnen nach Hause geliefert, so bleibt die vorgesehene Kühlung jederzeit gewahrt.
Welche Medikamente harmonieren miteinander
Wechselwirkungscheck: Wir prüfen, ob Ihre Medikamente miteinander harmonieren
Ihr Rezept wird von unseren erfahrenen Apothekern und Pharmazeutisch Technischen Assistenten dahingehend geprüft, ob Ihre rezeptpflichtigen Medikamente miteinander harmonieren. Für diesen Fall gibt es ein abgestuftes Alarmsystem. Wenn das Apotheker-Team feststellt, dass zwei Medikamente nur eine geringfügige Wechselwirkung verursachen könnten, die z.B. durch einen ausreichenden zeitlichen Abstand bei der Einnahme vermieden werden kann, informieren wir Sie darüber sofort in einem persönlichen Brief, der Ihrer Lieferung beigelegt ist. Diesen können Sie selbstverständlich zur Besprechung bei Ihrem Arzt mitnehmen. Sollte jedoch eine schwerwiegende Wechselwirkung möglich sein, liefern wir die Medikamente nicht aus, sondern nehmen zunächst Kontakt zu Ihnen und Ihrem Arzt auf. Sie können also darauf vertrauen, dass wir Sie gerade bei diesem sensiblen Punkt sehr sorgsam betreuen.

Auch für unser großes Sortiment an frei verkäuflichen Arzneimitteln gilt der Wechselwirkungscheck: Bestellen Sie zu Ihren rezeptpflichtigen Arzneimitteln Ihre benötigten frei verkäuflichen Arzneimittel, werden auch diese Arzneimittel auf Wechselwirkungen hin überprüft.
Kontrolle
Verwechslung ausgeschlossen: Vertrauen ist gut –
Kontrolle ist besser
Individuelle Beschriftungen beugen möglichen Verwechslungen von rezeptpflichtigen Medikamenten vor. Wir versehen deshalb jede einzelne Packung Ihrer rezeptpflichtigen Medikamente mit einem Aufkleber, auf dem neben der Angabe zur Dosierung des Medikamentes auch Ihr Vor- und Nachname steht. So können auch bei Sammellieferungen Verwechslungen ausgeschlossen werden.
Das vier Augen Prinzip
Der Weg des Rezeptes: Ihre Sicherheit steht bei uns an
erster Stelle – Vier Augen sehen mehr als zwei
  1. Sie drucken einen kostenlosen Freiumschlag aus oder fordern diesen an
    Pfeil
  2. Sie schicken Ihr Rezept zur Europa Apotheek
    Pfeil
  3. Rezept geht ein per Post
    Pfeil
  4. Post wird angenommen, Rezepte und Bestellformulare werden
    per Scanner erfasst
    Pfeil
  5. Kontrolle und falls nötig Korrektur
    der Kundendaten für den Auftrag
    Pfeil
  6. Kontrolle und falls nötig Korrektur
    der Medikamentendaten (Schreibweise etc.) unter
    Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen
    Pfeil
  7. Pharmazeutische Kontrolle des Auftrags nach dem Vier-Augen-Prinzip. Mindestens 2 Personen kontrollieren jedes Rezept
    Pfeil
  8. Ware wird in neutrale Versandkartons gepackt
    Pfeil
  9. Kontrolle mittels Scanner
    Pfeil
  10. Druck der Etiketten mit Namen und Dosierung (bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln)
    Pfeil
  11. Druck der Rezepte, der Rechnung und des Adressetikets
    Pfeil
  12. Verschließen des Paketes und Versand
    Pfeil
  13. Sie erhalten Ihr Paket an Ihrer Wunschadresse
Qualifizierte Beratung
Beratung durch qualifiziertes pharmazeutisches Personal
Wir sehen Ihre Beratung als eine unserer ersten Aufgaben und beraten Sie gerne umfassend und qualifiziert zu Ihren Arzneimitteln und sonstigen Anfragen. Unser qualifiziertes pharmazeutisches Personal kümmert sich persönlich um Ihre Anfragen. Sie erreichen unsere pharmazeutische Beratung Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr telefonisch unter unserer kostenfreien Rufnummer: 0800 - 300 33 45 oder per E-Mail an info@europa-apotheek.com.
Betreuung bei Erkrankungen
Intensive Betreuung bei chronischen Erkrankungen
Menschen mit chronischen Erkrankungen benötigen oft eine noch intensivere Beratung. Mit unserer Experten-Beratung „smart“ wollen wir Ihre Gesundheit fördern und Sie dabei unterstützen, besser mit Ihrer Erkrankung umgehen und leben zu können.

Als große Versandapotheke verfügen wir über ein großes Team von Gesundheitsberatern mit langjähriger Erfahrung in „Ihrer“ chronischen Erkrankung. Aktualisiert und vertieft wird dieses Wissen nicht nur durch regelmäßige Fortbildungen sondern auch durch den regelmäßigen Austausch unserer Gesundheitsberater mit vielen Patienten und Angehörigen. Wir sind hierUnsere Berater sind vor allem auf die Krankheiten Multiple Sklerose, Hepatitis C, HIV, Wachstumshormonmangel und Asthma/COPD spezialisiert.

Profitieren auch Sie von unserer Expertenberatung.Hierfür stehen wir Ihnen an 6 Tagen in der Woche bei pharmazeutischen Fragen zur Verfügung und geben Ihnen fachliche Informationen, aber auch Unterstützung bei Problemen in Ihrem Alltag mit der Erkrankung.
Rückumschläge und Bestellscheine
Ihre Bestellung – einfach und bequem: Kostenlose Freiumschläge und individuelle Bestellscheine
Sie können uns Ihre Rezepte immer portofrei zusenden, dafür legen wir Ihnen in jedes Paket einen kostenfreien Freiumschlag für Ihr nächstes Rezept. Zusätzlich erhalten Sie für Ihre Bestellungen von nicht rezeptpflichtigen Produkten einen Bestellschein, auf dem schon Ihr Name, Ihre Kundennummer usw. ausgefüllt sind – selbstverständlich können Sie frei verkäufliche Arzneimittel auch einfach online bestellen.

Wenn Sie keine Freiumschläge mehr zuhause haben, können Sie diese auch bequem herunterladen, zuhause ausdrucken und auf einen vorhandenen Briefumschlag kleben, so sparen Sie sich natürlich auch das Porto.
Direktabrechnung mit der Krankenkasse
Direktabrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen:
Für uns selbstverständlich
Wir rechnen Ihr Kassenrezept direkt mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ab. Sie brauchen uns nur Ihr Rezept im portofreien Umschlag zu senden, alles Weitere erledigen wir für Sie – genau wie in einer Apotheke vor Ort.
Kostenlose Rezeptkopien
Kostenlose Rezeptkopien zur Abrechnung mit Ihrer privaten Krankenkasse
Sie erhalten nach Abschluss der Bestellung Ihr Privatrezept und zwei Kopien zur Abrechnung mit Ihrem Versicherungsträger separat per Post zurück. Diese Rezeptkopie wird von jeder deutschen Privatversicherung zur Abrechnung Ihrer Medikamentenkosten anerkannt.

Auch wenn Sie uns als gesetzlich Krankenversicherter Ihr Privatrezept schicken, senden wir Ihnen dieses und zwei Kopien zurück.

Bei einigen privaten Krankenversicherern bieten wir auch die Möglichkeit zur Direktabrechnung an, so dass Sie nicht in Vorleistung gehen müssen. Sprechen Sie uns an, ob Ihre Krankenversicherung dazu gehört.
Qualität und Sortiment
Qualität und Sortiment
Wir führen eine große Auswahl der in Deutschland zugelassenen Fertigarzneimittel und anderer apothekenüblicher Produkte.

Wir halten uns strikt an unsere gesetzliche Verpflichtung, ausschließlich in Deutschland zugelassene und registrierte Arzneimittel zu verkaufen. Damit Sie sich sicher sein können, dass Sie ausschließlich geprüfte Qualität erhalten.
Qualität und Sortiment
Rezeptgebühr: Wie wir mit Ihrer Zuzahlung umgehen
Stellt der Arzt Ihnen für verschreibungspflichtige Medikamente ein Rezept aus, können Sie dieses selbstverständlich ganz einfach bei der Europa Apotheek einlösen. Sind Sie gesetzlich versichert, so übernimmt Ihre Krankenkasse in der Regel die Kosten für die Medikamente, jedoch haben Sie als Versicherter einen Teil davon als Zuzahlung zu leisten. Die sogenannte Rezeptgebühr beläuft sich auf zehn Prozent des Arzneimittelpreises, mindestens 5 Euro und höchstens 10 Euro pro Medikamentenpackung. Kostet ein Medikament weniger als 5 Euro, müssen die Kosten komplett selbst getragen werden. Diese Zuzahlung gilt für jedes verschreibungspflichtige Medikament und nicht pro Rezept. Jede Apotheke, so natürlich auch wir als Versandapotheke leitet Ihrer Rezeptgebühr an Ihre Krankenkasse weiter.

Zuzahlungsbefreiung

Die Zuzahlungsgrenze wird pro Kalenderjahr festgelegt und beträgt grundsätzlich zwei Prozent der Bruttoeinnahmen Ihrer Familie. Bei chronisch kranken Menschen reduziert sich die Zuzahlungsgrenze auf ein Prozent. Wer seine Belastungsgrenze also erreicht hat, kann bei seiner Krankenkasse die Befreiung von gesetzlichen Zuzahlungen beantragen. Bewahren Sie dafür immer alle Quittungen über geleistete Zuzahlungen auf. Gerne stellen wir Ihnen am Jahresende eine Aufstellung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen zusammen.

Kinder und Jugendliche sind in den meisten Fällen von der Zuzahlung befreit. Auch schwangere Frauen müssen bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln keine Zuzahlung leisten, wenn diese im Rahmen der Schwangerschaft verschrieben wurden.

Zuzahlungsbefreite Arzneimittel

Es gibt auch Medikamente, die von der gesetzlichen Zuzahlungspflicht befreit sind. Damit ein Arzneimittel gemäß AVWG (Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetz) von der Zuzahlung befreit werden kann, muss es im Vergleich mit Medikamenten mit demselben Wirkstoff im Preis wesentlich günstiger sein. Das heißt, das Medikament muss mindestens 30 Prozent unter dem Festbetrag, der Höchstgrenze bis zu der die Gesetzlichen Krankenkassen bestimmte Arzneimittel und Hilfsmittel bezahlen, liegen.

Seit 2004 gilt in Deutschland folgende Regelung der Rezeptzuzahlung - diese gilt natürlich auch für Versandapotheken:

- pro Arzneimittel 10% des Verkaufspreises
- mindestens 5 Euro
- höchstens 10 Euro

Beispiele:
Medikamentenpreis 10 Euro/Zuzahlung 5 Euro
Medikamentenpreis 85 Euro/Zuzahlung 8,50 Euro
Medikamentenpreis 300 Euro/Zuzahlung 10 Euro
Medikamentenpreis 3,80 Euro/Zuzahlung 3,80 Euro
Jetzt vom Sofort-Bonus profitieren
Ihr Sofort-Bonus5: Bis zu 30€4 pro Rezept
Wir verrechnen Ihren Sofort-Bonus5 direkt mit Ihrem Rechnungsbetrag.
Senden Sie uns einfach Ihre Originalrezepte per Post zu. Wir zahlen Ihr Porto. Natürlich können Sie uns auch wie gewohnt Ihre Rezepte im Freiumschlag per Post zuschicken. Wir liefern die bestellten Produkte schnell und zuverlässig an Ihre Wunschadresse in Deutschland.

Senden Sie uns einfach Ihre Originalrezepte per Post zu:
Adresse: Europa Apotheek, 41259 Mönchengladbach
Das Porto für selbst frankierte Briefe schreiben wir Ihnen direkt auf Ihrer Rechnung gut!

Kostenlosen Freiumschlag anfordern

Tragen Sie hier Ihre Daten ein und wir senden Ihnen Freiumschläge für die portofreie Einreichung von Rezepten.









Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

* Pflichtfelder

Sie haben Fragen?

Rufen Sie kostenlos unsere Experten an oder lesen Sie hier die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

0800 / 300 33 45

(kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz, Mo. - Sa., 8 bis 20 Uhr)

So kommt Ihr Rezept zu uns!

Wenn Sie bei Ihrem Arzt ein Rezept erhalten...
... stecken Sie es direkt in den kostenfreien Rückumschlag der Europa Apotheek.
Nun einfach in den nächsten Briefkasten einwerfen und schon am nächsten Tag...
... prüfen unsere Experten Ihre Bestellung auf mögliche Wechselwirkungen.
Auch kühlpflichtige Medikamente versenden wir sicher − und natürlich temperaturgeführt.
Innerhalb von 1-2 Werktagen kommen Ihre benötigen Medikamente direkt zu Ihnen.

Antworten auf Ihre Fragen zur Rezepteinreichung:

Worauf muss ich achten, wenn ich ein Rezept einsende?

Auf dem Rezept muss

  • das Geburtsdatum des Patienten angegeben sein.
  • die Unterschrift und Stempel mit Kontaktdaten des ausstellenden Arztes vorhanden sein.
  • das Ausstellungsdatum vermerkt sein. Kassenrezepte können innerhalb von 28 Tagen eingereicht werden.
  • der Medikamentenname/Wirkstoff, die Stärke und Darreichungsform für die verordneten Arzneimittel eingetragen sein.
  • jede handschriftliche Änderung vom Arzt persönlich abgezeichnet sein.

Bei Ihrem Rezept ist einer der obigen Punkte nicht erfüllt?

Lassen Sie Ihr Rezept bitte von Ihrem Arzt ergänzen.

Beachten Sie dabei bitte Folgendes: Sofern Sie Ihr Rezept von vornherein ausschließlich bei einer Apotheke im EU-Ausland einreichen wollten und dies Ihrem Arzt vor der Verordnung mitgeteilt hatten, sollte auf dem Rezept zusätzlich die Dosierung des/der verordneten Arzneimittel(s) eingetragen sein.